Was gibts denn so Neues im Hause?! Endgültige Contestergebnisse stehen noch aus, aber die Spannung steigt. Lassen wir uns überraschen…

Neue Mastfüße braucht das Land! Der Chinamann ließ sich zwar etwas feiern, aber nun kann ich einen neuen Mastfuß an einen OM übergeben. Das Problem der Verschraubung ist nun gelöst. Statt der Schrauben in M10, verwende ich nun Schnellspanner. So kommt man völlig ohne Werkzeug aus und kann den Mastfuß in relativ geringen Packmaßen im Auto transportieren.

Bei Interesse an einem Mastfuß einfach per Mail oder Telegram anfragen.

In Sachen Antennebau war ich auch nicht ganz untätig, auch wenn Zeit und Wetter nicht immer mitspielten. Die Vertikalantenne für 160m hat jetzt Abgriffe bekommen. So kann ich auf 160 und 80 mit dem Gebilde qrv sein.

Auf 160m kamen einige japanische und amerikanische Stationen, aber auch recht viele russische Stationen aus dem asiatischen Teil in FT8 ins Log. Auf 80m in etwa das selbe Bild, dazu noch Südamerika und Australien bzw. Neuseeland. In Phonie lassen die erwähnenswerten Verbindungen noch auf sich warten, aber, kommt Zeit, kommt Rat.

Am 04.12. abends gab es dann eine schöne Öffnung auf dem 2m Band. Ein paar Verbindungen über 600km in Phonie kamen dabei ins Log. Aber auch in FT8 ging es ordentlich vorwärts. Das Band war gefüllt wie sonst nur 80m um diese Uhrzeit. Dabei kamen OH1OP, QRB 1105km, und LA0BY, QRB 1543km, beispielsweise ins Log, aber auch Lettland, Polen und Schweden konnten problemlos gearbeitet werden.

11.12.2019 – Was gibts Neues?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.