…ist aber so. An diesem Wochenende stand der WAE DX Contest in RTTY an. Nach fast 27 Stunden Betrieb, natürlich mit Pausen, blutigen Ohren, tränenden Augen und wundem Hintern stehen am Ende 523 QSO´s, 351 QTC´s mit einer Gesamtpunktzahl von 403788 Punkten zu Buche. Für mich in diesem Jahr der letzte große Contest. Auf alle Fälle nehme ich wie in jedem Jahr am Berlin – Brandenburg – Contest und am Xmas – Contest teil, dann ist auch für mich das bisher recht erfolgreiche Contestjahr vorbei.

Im Kurzwellenpokal finde ich mich deutschlandweit derzeit auf Platz 103 von über 1500 Teilnehmern wieder. Im Distrikt Brandenburg reicht es für Platz 9. Besser platziert war ich zu diesem Zeitpunkt noch nie. Mal sehen ob sich die Mühen im WAE RTTY gelohnt haben und ich mich noch weiter vorn platzieren kann.

https://www.dxhf.darc.de//~mydxhf/cms/cgi-bin/kwpokal09.php?jahr=2019&distrikt=Y&form=referat

Besser als meine eigenen Ergebnisse finde ich derzeit aber den Blick auf die Wertung in der Clubmeisterschaft. Auch hier ein Novum, Y26 auf Platz 1 in Brandenburg und deutschlandweit rangieren wir auf Platz 24. Das gab es noch nie und zeigt das auch der kleinste Ortsverband etwas bewirken kann. Aber auch hier gilt, am Arsch ist die Ente fett.

https://www.dxhf.darc.de/~cm/user.cgi?fc=cm_stand&jahr=2019&distr=Y&form=referat

11.11.2019 – RYRYRYRYRY – klingt komisch…

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.